Blasorchester; gegründet 1974

 

Rückblick 2021


Herbstfest: Traumwetter beim Burgholzhofturmfest

Stuttgart, 09./10.10.2021: Traumwetter gab es an diesem Wochenende über Stuttgart. Die Mitglieder des CBK bewirteten den Burgholzhofturm und boten ihren Gästen neben kulinarischen Köstlichkeiten auch einen genialen Blick ins Neckartal.

Der Förderverein Burgholzhofturm e.V. kümmert sich darum, dass der Turm jedes Wochenende der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Cannstatter und Stuttgarter Vereine übernehmen das und haben gleichzeitig die Möglichkeit, den Turm zu bewirten. Der CBK engagiert sich hier schon seit vielen Jahren. Der CBK bot seinen Gästen an diesem Wochenende neben Zwiebelkuchen auch neuen Wein, selbstgebackene Kuchen und Grilllwürste. Viele Radfahrer und Spaziergänger verweilten an diesem schönen Platz in den Weinbergen und genossen die schöne Aussicht auf die Stadt. Von Mai bis Oktober ist der Burgholzhofturm geöffnet.

 

 


Mitgliederversammlung: Ein Verein mit viel Herzblut und engagierten Musikerinnen und Musikern

Foto: Langjährige Mitglieder geehrt: Die erste Vorsitzende Stefanie Rösch (re.) ehrte für 40 Jahre aktives Musizieren im CBK die Querflötistin Inge Weißing, die auch seit 2013 Geschäftsführerin des Vereins ist. Der Klarinettist Bernd Hellerich wurde für 40 Jahre aktives Musizieren vom Blasmusikverband Baden-Württemberg mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief geehrt. „Schön, dass es Menschen mit so dauerhaften Leidenschaften gibt“ freute sich Stefanie Rösch.

Stuttgart, 30.09.2021: Ende September fand die Mitgliederversammlung des Cannstatter Bläserkreises (CBK) für das Vereinsjahr 2020 statt. Der Vorstand berichtete über das vergangene Vereinsjahr, warf aber auch einen Blick nach vorne. In der Versammlung fanden zudem die Wahlen aller ersten Positionen statt.

2020 war ein außergewöhnliches und verrücktes Jahr, das alles auf den Kopf gestellt hat, so fasste Stefanie Rösch das Jahr zusammen. „Wir sind stark und mit vielen Plänen in das Jahr gestartet. Zunächst gleich mit dem Großen Fasnetsumzug in Bad Cannstatt, dann mit der Klangwerkstatt mit Thomas Wieser, die uns für die Saison fit machen sollte. Auch mit der Terminwahl für die Mitgliederversammlung Mitte März hatte der Verein noch Glück." Seit Mitte März 2020 hat die Corona-Pandemie den Vereinsalltag fest im Griff. Es folgten ungewisse Zeiten, leichte Lockerungen, der Restart im Juli und ein Sommer mit neuen Regeln für die Musik und seit Ende Oktober der zweite Lockdown, der bis Ende Juni 2021 dauerte. „Wir haben das Jahr im CBK miteinander sehr gut gemeistert“, sagte Rösch, „Großer Dank geht hier an das schlagkräftige Vorstandsteam und an alle Musikerinnen und Musiker, die all die Änderungen, die auf uns einströmen mitgemacht haben, damit wir gemeinsam Musik machen können." Von vielen Seiten erfuhr der Cannstatter Bläserkreis Unterstützung wie etwa vom Blasmusikverband Baden-Württemberg, vom Kreisverband Stuttgart/Filder, von der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Bad Cannstatt und von der SV SparkassenVersicherung mit ihrer großzügigen Spende.

Probenarbeit läuft: Musikalische Verstärkung gesucht

Seit Juli 2021 probt das Orchester wieder im evangelischen Ferienwaldheim in Steinhaldenfeld. Ein entsprechendes Hygienekonzept ist ausgearbeitet, um einen sicheren und regelmäßigen Probebetrieb zu gewährleisten. Die Dirigentin Anette Bantel wies in ihrem Bericht auf das kommende Kirchenkonzert in der Liebfrauenkirche in Bad Cannstatt am 12. Dezember hin. „Hier wollen wir wieder schöne adventliche Bläsermusik unseren Gästen anbieten und proben dafür ein abwechslungsreiches Programm ein“. Anette Bantel: „Wir sind immer auf der Suche nach neuen Musikerinnen und Musikern. Wer hier also gerne mitspielen möchte, der melde sich bitte bei uns. Wir freuen uns über jede Verstärkung.“

Wahlen: Vorstand im Amt bestätigt - Anika Bofinger wird stellvertretende Vorsitzende

Es folgten in der Sitzung die Neuwahlen aller ersten Positionen des Vorstands. Erneut im Amt bestätigt wurden die erste Vorsitzende Stefanie Rösch, die erste Geschäftsführerin Inge Weißing und der erste Schriftführer Christian Brettschneider. Der langjährige zweite Vorsitzende Thomas Fessele schied aus privaten Gründen vorzeitig aus dem Gremium aus. In der Versammlung konnte mit der Klarinettistin Anika Bofinger eine neue stellvertretende Vorsitzende gewählt werden. Das Vorstandsgremium bleibt dadurch komplett besetzt. Stefanie Rösch bedankte sich für das Vertrauen aller Mitglieder und schloss die Versammlung „Wir setzen unseren Weg motiviert und kreativ gemeinsam fort. Wir freuen uns sehr auf das bevorstehende Kirchenkonzert in der Liebfrauenkirche“.

Foto: Das Vorstandsgremium des CBK: hinten v.l.: Christian Brettschneider, Stefan Fick, Verena Spieß, Anika Bofinger, vorne v.l.: Inge Weißing, Stefanie Rösch, Anette Bantel.

 

Bitte vormerken: „Adventskonzert mit festlicher Bläsermusik“, Liebfrauenkirche, 12.12.2021, Beginn: 17 Uhr, weitere Informationen: www.cannstatter-blaeserkreis.de.  

 

 


Es geht wieder los: Wir proben wieder

Stuttgart, 01.07.2021: Nach einer knapp neunmonatigen Pause aufgrund des Lockdowns und der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ging es bei uns am 1. Juli endlich wieder mit der Probe los.

Mit großer Freude machen wir wieder gemeinsam Musik und hoffen, dass wir unsere Planungen für den Herbst in diesem Jahr umsetzen können.